existent

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

existent (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
existent
Alle weiteren Formen: Flexion:existent

Worttrennung:

exis·tent, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɛksɪsˈtɛnt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] da seiend, vorhanden, wirklich

Herkunft:

Entlehnung aus dem Lateinischen vom Adjektiv existens → la/exsistens → la, einer Ableitung zum Partizip Präsens von existere → la/exsistere → laexistieren[1]
Wortbildungsanalyse: Derivation (Ableitung) vom Stamm des Verbs existieren mit dem Suffix -ent[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] bestehend, dinglich, existierend, faktisch, gegenständlich, greifbar, konkret, leibhaftig, real, tatsächlich

Gegenwörter:

[1] inexistent

Beispiele:

[1] „Meine immer existente Angst vor Konsequenzen verbot mir noch rüdere Formulierungen, aber es reichte bereits. Ich erhalte von meinem Bereichsleiter eine Verwarnung.“[3]
[1] „Faktum, Zustandsänderung und ausgesendete Wirkung sind bis zum Auftreffen auf einen Beobachter für den Außenraum nur latent existent;…“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „existent
[1] canoo.net „existent
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „existent
[1] The Free Dictionary „existent
[1] Duden online „existent

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 534, Eintrag „existent“.
  2. canoo.net „existent
  3. Horst Mempel: Mein langer Weg zum Supergau(ck). Ein Zeitzeugnis. epubli, 2012, ISBN 978-3-8442-4736-7 (zitiert nach Google Books).
  4. Werner Landgraf: Welt und Wirkungsprinzip. Werner Landgraf, 2010, ISBN 9781451584561, Seite 139 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Existenz