esum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

esum (Südpikenisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Anmerkung zur Schrift:

Alle südpikenischen Inschriften sind im südpikenischen Alphabet überliefert. In den Einträgen wird die lateinische Umschrift verwendet.

Grammatische Merkmale:

1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv

Bedeutungen:

[1] sein

Beispiele:

[1] „apies esum“ (Sp TE 4, Inschrift auf einem Gefäß aus Campovala)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jürgen Untermann: Wörterbuch des Oskisch-Umbrischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2000, ISBN 3-8253-0963-0, „ezum“ Seite 245–252.

Quellen:

  1. Helmut Rix: Sabellische Texte. Die Texte des Oskischen, Umbrischen und Südpikenischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2002, ISBN 3-8253-0853-7, Seite 68.