es ist höchste Eisenbahn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

es ist höchste Eisenbahn (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung, Geflügeltes Wort[Bearbeiten]

Nebenformen:

es ist allerhöchste Eisenbahn, es ist die höchste Eisenbahn, es ist die allerhöchste Eisenbahn

Worttrennung:

es ist höchs·te Ei·sen·bahn

Aussprache:

IPA: [ɛs ɪst ˈhøːçstə ˈaɪ̯zn̩ˌbaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild höchste Eisenbahn (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: etwas ist sehr eilig, sehr dringlich

Herkunft:

[1] Die Wendung kam ca. 1920 in Berlin auf, nachdem der dort lebende Satiriker, Humorist und Autor Adolf Glaßbrenner 1847 das Theaterstück „Ein Heiratsantrag in der Niederwallstraße“ verfasst hatte, wo der zukünftige Schwiegersohn bei Familie Kleisich zu Besuch ist, dann überstürzt aufbricht und als Erklärung hierfür angibt: „Es ist die allerhöchste Eisenbahn, die Zeit is schon vor drei Stunden anjekommen.“[1]

Synonyme:

[1] es ist höchste Zeit

Beispiele:

[1] Wenn du noch vor der Dämmerung spazieren willst, ist es jetzt höchste Eisenbahn.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhöchste+Eisenbahn
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9 „es ist höchste Eisenbahn“, Seite 450
[1] Christoph Gutknecht: Von Treppenwitz bis Sauregurkenzeit. Die verrücktesten Wörter im Deutschen. Verlag C.H. Beck oHG, München 2008, ISBN 978-3-406-56833-6 (Originalausgabe), „es ist höchste Eisenbahn“, Seite 82-90

Quellen:

  1. Christoph Gutknecht: Von Treppenwitz bis Sauregurkenzeit. Die verrücktesten Wörter im Deutschen. Verlag C.H. Beck oHG, München 2008, ISBN 978-3-406-56833-6 (Originalausgabe) Seite 87