ersprießlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ersprießlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ersprießlich ersprießlicher am ersprießlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:ersprießlich

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: erspriesslich

Worttrennung:

er·sprieß·lich, Komparativ: er·sprieß·li·cher, Superlativ: am er·sprieß·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃpʁiːslɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ersprießlich (Info)
Reime: -iːslɪç

Bedeutungen:

[1] gehoben: Nutzen bringend

Sinnverwandte Wörter:

[1] effektiv, erquicklich, ertragreich, fruchtbar, gedeihlich, konstruktiv, nutzbringend, nützlich

Gegenwörter:

[1] unersprießlich

Beispiele:

[1] Die Zusammenarbeit war für beide Unternehmen ersprießlich.
[1] Ich hatte gestern ein ersprießliches Gespräch mit meinem Vorgesetzten.

Wortbildungen:

[1] Ersprießlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ersprießlich
[*] canoo.net „ersprießlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonersprießlich
[1] The Free Dictionary „ersprießlich
[1] Duden online „ersprießlich