ernüchtern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ernüchtern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ernüchtere
du ernüchterst
er, sie, es ernüchtert
Präteritum ich ernüchterte
Konjunktiv II ich ernüchterte
Imperativ Singular ernüchter!
ernüchtere!
Plural ernüchtert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ernüchtert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ernüchtern

Worttrennung:
er·nüch·tern, Präteritum: er·nüch·ter·te, Partizip II: er·nüch·tert

Aussprache:
IPA: [ɛɐ̯ˈnʏçtɐn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] den Zustand des (durch Alkohol verursachten) Rausches wieder verlieren und nüchtern werden
[2] die positive Einschätzung, Hoffnung, Euphorie oder Illusionen nehmen und in eine ernstere Stimmung versetzen, die mehr den Tatsachen entspricht

Herkunft:
Ableitung vom Adjektiv nüchtern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[2] auf den Boden der Tatsachen zurückholen, deprimieren, desillusionieren, einen Dämpfer verpassen, enttäuschen, frustrieren

Gegenwörter:
[1, 2] berauschen

Oberbegriffe:
[1, 2] verändern

Beispiele:
[1] „Hier schritt ich, den Hut in der Hand, auf und ab, um mich zu ernüchtern. In der Alkohollaune kam mir dann der Gedanke, ein kaltes Bad zu nehmen, damit die Weindünste sich schneller verflüchtigten.“[2]
[2] „Diese drastischen Bemerkungen erreichten ihren Zweck: Sie ernüchterten den Paläontologen so, daß er jetzt zornig ausrief: »Du hast nicht das mindeste Verständnis für solche Verhältnisse und Schönheiten!«“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mit einem Schlag ernüchtern

Wortbildungen:
Ernüchterung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ernüchtern
[2] canoonet „ernüchtern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ernüchtern
[1, 2] The Free Dictionary „ernüchtern
[1, 2] Duden online „ernüchtern

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: schüchtern