ereilen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ereilen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ereile
du ereilst
er, sie, es ereilt
Präteritum ich ereilte
Konjunktiv II ich ereilte
Imperativ Singular ereil!
ereile!
Plural ereilt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ereilt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ereilen

Worttrennung:

er·ei·len, Präteritum: er·eil·te, Partizip II: er·eilt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʔaɪ̯lən]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯lən

Bedeutungen:

[1] jemanden auf unangenehme Weise einholen/erreichen/überraschen

Herkunft:

Ableitung zu eilen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-

Beispiele:

[1] „Eine Attacke der Höhenkrankheit hat den Bergsteiger ereilt und zwingt ihn, sein Vorhaben aufzugeben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ereilen
[*] canoonet „ereilen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalereilen
[1] The Free Dictionary „ereilen
[1] Duden online „ereilen

Quellen:

  1. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 11.