erbrummen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erbrummen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erbrumme
du erbrummst
er, sie, es erbrummt
Präteritum ich erbrummte
Konjunktiv II ich erbrummte
Imperativ Singular erbrumm!
erbrumme!
Plural erbrummt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erbrummt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erbrummen

Worttrennung:

er·brum·men, Präteritum: er·brumm·te, Partizip II: er·brummt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈbʁʊmən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Synonym zu: erbrommen, das Geräusch von sich geben, das Bienen machen
[2] reflexiv: etwas bekommen, weil man sich unfreundlich murrend (brummend, brummelig) benommen hat

Herkunft:

Ableitung vom Verb brummen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-

Sinnverwandte Wörter:

[1] summen
[1] erstreiten, maulen

Gegenwörter:

[2] erschmeicheln

Oberbegriffe:

[1] tönen
[2] bekommen

Beispiele:

[1] „Mein Schatz, ihr Summen ist süßer Erwerb, Dein Brummen aber ist Luftverderb, Und dienet nicht Süßigkeiten Wie ihr Gesumm zu bereiten. Er, Mein Schatz, und ersummen sie Honigeim, So kann ich erbrummen auch einen Reim.“[1]
[2] „Ich denke, Mutterchen, ohne Euren Willen geschieht hier oben nichts. Veronica: Ei, das hat sich mein Alter durchgesetzt und erbrummt.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erbrummen
[2] Wörterbuch der deutschen Sprache: A bis E. 1 von Joachim Heinrich Campe

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verbummeln