erbosen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erbosen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erbose
du erbost
er, sie, es erbost
Präteritum ich erboste
Konjunktiv II ich erboste
Imperativ Singular erbos!
Plural erbost!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erbost haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erbosen

Worttrennung:

er·bo·sen, Präteritum: er·bos·te, Partizip II: er·bost

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈboːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erbosen (Info)

Bedeutungen:

[1] böse, wütend, zornig machen oder werden

Herkunft:

mittelhochdeutsch erbōsenschlechter werden“ zu bōsen oder bœsenschlecht werden, Böses tun“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] erzürnen

Beispiele:

[1] Die Nachbarin erboste sich über den Klingelstreich der Jungen von gegenüber.
[1] Erbost schlug er die Tür hinter sich zu.
[1] Wenn mich etwas erbosen kann, dann diese dreisten Telefonverkäufer.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich über etwas erbosen, etwas erbost jemanden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erbosen
[1] canoo.net „erbosen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerbosen
[1] The Free Dictionary „erbosen
[1] Duden online „erbosen

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erbosen