entwürdigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entwürdigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entwürdige
du entwürdigst
er, sie, es entwürdigt
Präteritum ich entwürdigte
Konjunktiv II ich entwürdigte
Imperativ Singular entwürdig!
entwürdige!
Plural entwürdigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entwürdigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entwürdigen

Worttrennung:

ent·wür·di·gen, Präteritum: ent·wür·dig·te, Partizip II: ent·wür·digt

Aussprache:

IPA: [ɛntˈvʏʁdɪɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemandem oder etwas den innewohnenden oder beigegebenen Wert, die Wertigkeit (die Würde) nehmen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb würdigen mit dem Derivatem ent-

Sinnverwandte Wörter:

[1] entehren, herabsetzen, verletzen

Beispiele:

[1] Lautes Geschrei in einem sakralen Gebäude entwürdigt einen heiligen Ort.
[1] Ein Gesetz, das Quoten bei der Stellenbesetzung festlegt, entwürdigt das Individuum.
[1] Es war eine entwürdigende Prozedur, als sie sich vor dem Personal ausziehen und untersuchen lassen musste.

Wortbildungen:

Entwürdigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entwürdigen
[1] canoonet „entwürdigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entwürdigen
[1] The Free Dictionary „entwürdigen
[1] Duden online „entwürdigen