entsagungsreich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entsagungsreich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
entsagungsreich entsagungsreicher am entsagungsreichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:entsagungsreich

Worttrennung:

ent·sa·gungs·reich, Komparativ: ent·sa·gungs·rei·cher, Superlativ: am ent·sa·gungs·reichs·ten

Aussprache:

IPA: [ɛntˈzaːɡʊŋsˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entsagungsreich (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben, veraltend: unter großen Anstrengungen und mit langem Verzicht verbunden

Synonyme:

[1] asketisch, beschwerlich, dornenreich, entsagungsvoll, leidvoll, steinig, voller Leiden

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufopfernd, bitter, hart, schwer

Beispiele:

[1] „Die Aufgabe, ein Wörterbuch zu schreiben, ist entsagungsreich.[1]
[1] „Gefährlich, mühevoll, entsagungsreich, beschwerlich ist das Gewerbe der Perlenfischer; […].“[2]
[1] „Das Leben in der Wildnis blieb zwar entsagungsreich, schenkte aber selbst aus seiner Kargheit heraus Schönes und Liebenswertes.“[3]
[1] „Nach einem entsagungsreichen Monat haben am Sonntag Muslime an vielen Orten in NRW das Ende des Ramadan gefeiert.“[4]
[1] „Die entsagungsreiche Liebe von Johnny und June bekommt in dem Film eine große Bühne.“[5]
[1] „Die Karawanen hatten entsagungsreiche Reisen vor sich durch oft lebensfeindliches Wüstenland.“[6]
[1] „Das Leben ist kein Ponyhof: Wohl dem, der an ein entsagungsreiches Dasein voller Nackenschläge gewöhnt ist.“[7]
[1] „Ach Gott, so entsagungsreich, so arm sein Leben auch war in diesem verschollenen Winkel, er würde es mit Freuden weiterleben, wäre der Junge gesund neben ihm hergesprungen […].“[8]
[1] „Ferner erzählt man, daß unter den Kindern Israel ein Mann lebte, einer der besten unter ihnen, welcher eifrig seinem Herrn diente und entsagungsreich alle irdischen Dinge aus seinem Herzen geschafft hatte.“[9]
[1] „Die angeführten Heiligen waren ſehr oft Büßer, die Gottes Gerechtigkeit durch ein ſtrenges, entſagungsreiches Leben Genugthuung leiſten wollten.“[10]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: entsagungsreiche Jahre / Zeit, entsagungsreiches Leben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entsagungsreich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „entsagungsreich
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „entsagungsreich
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „entsagungsreich
[1] Duden online „entsagungsreich

Quellen:

  1. Göttingische gelehrte Anzeigen. Akademie der Wissenschaften, 1910, Seite 292 (Zitiert nach Google Books)
  2. Euphemia von Adlersfeld-Ballestrem: Margarita Margaritarum. In: Projekt Gutenberg-DE. Max Seyfert Verlag, Erstes Kapitel (URL, abgerufen am 9. Dezember 2020).
  3. Christina Hachfeld-Tapukai: Mit der Liebe einer Löwin. Wie ich die Frau eines Samburu-Kriegers wurde. Bastei Lübbe, 2015, ISBN 9783732507450, Seite 197 (Zitiert nach Google Books)
  4. Ende des Ramadan: Muslime beten wegen Corona im Freien. In: sueddeutsche.de. 24. Mai 2020, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2020).
  5. Filme – Wie Johnny Cash. In: Deutsche Welle. 2. Februar 2006 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2020).
  6. Kai Strittmatter: Geschichte: Stoff für Träume. In: sueddeutsche.de. 11. Mai 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 9. Dezember 2020).
  7. Werner Bartens: Medizin und Wahnsinn (107): Die Süßkram-Gefahr. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 9. Dezember 2020).
  8. Wilhelmine Heimburg: Trotzige Herzen. In: Projekt Gutenberg-DE. Schreitersche Verlagsbuchhandlung, Berlin 1898, Kapitel 5 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2020).
  9. Unbekannte Autoren: Tausend und eine Nacht. In: Projekt Gutenberg-DE. Band IX, Verlag von Philipp Reclam, 1895 (übersetzt von Max Henning) (URL, abgerufen am 10. Dezember 2020).
  10. Leopold Kist: Die Lauretanische Litanei in einunddreissig Vorträgen erklärt. 1867, Seite 56 (Zitiert nach Google Books)