entrollen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entrollen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entrolle
du entrollst
er, sie, es entrollt
Präteritum ich entrollte
Konjunktiv II ich entrollte
Imperativ Singular entroll!
entrolle!
Plural entrollt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entrollt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entrollen

Worttrennung:

ent·rol·len, Präteritum: ent·roll·te, Partizip II: ent·rollt

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʁɔlən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔlən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas langes Schmales, das zu einer Rolle zusammengerollt ist, wieder in seine lange Form bringen
[2] reflexiv, übertragen: sich langsam aber sicher stückchenweise offenbaren/zeigen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb rollen mit dem Derivatem ent-

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufrollen, aufwickeln
[2] ausbreiten, entfalten, entwickeln, offenbaren, zeigen

Beispiele:

[1] Vorsichtig entrollte Tina das brüchige Pergament.
[1] „Soldaten entrollten Stacheldraht entlang der Straße.“[1]
[2] Langsam entrollte sich das ganze Drama vor unseren Augen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entrollen
[1] canoonet „entrollen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entrollen
[1, 2] The Free Dictionary „entrollen
[1, 2] Duden online „entrollen

Quellen:

  1. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 348.