entnehmen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entnehmen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entnehme
du entnimmst
er, sie, es entnimmt
Präteritum ich entnahm
Konjunktiv II ich entnähme
Imperativ Singular entnimm!
Plural entnehmt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entnommen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entnehmen

Worttrennung:

ent·neh·men, Präteritum: ent·nahm, Partizip II: ent·nom·men

Aussprache:

IPA: [ɛntˈneːmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entnehmen (Info)
Reime: -eːmən

Bedeutungen:

[1] etwas herausnehmen aus
[2] bildlich: schließen aus, durch Schlussfolgerung erkennen, folgern, erfahren

Herkunft:

Ableitung zum Verb nehmen mit dem Präfix (Derivatem) ent-

Synonyme:

[1] herausnehmen, herausholen
[2] schließen, folgern

Beispiele:

[1] Wenn du welche brauchst, kannst du gerne Kugelschreiber aus dem Karton dort vorne entnehmen.
[1] [Der Virologe] Werner Slenczka [...] entnimmt Blut aus dem Herzen infizierter Tiere und auch Zellen aus Leber und Milz.[1]
[2] Seinem Gesichtsausdruck entnahm ich, dass er mir etwas verschwieg.

Wortbildungen:

Entnahme

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entnehmen
[1, 2] canoo.net „entnehmen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonentnehmen

Quellen:

  1. Dagmar Röhrlich: Vor 50 Jahren - Marburg-Virus wird unter dem Mikroskop entdeckt. Die Patienten hatten bedrohlich hohes Fieber und starke Blutungen: Im August 1967 standen Ärzte am Marburger Universitätsklinikum vor einem Rätsel. Eine unbekannte Krankheit war ausgebrochen. Bald suchten weltweit Forscher nach dem Erreger. Heute vor 50 Jahren gelang es, das Virus zu isolieren. In: Deutschlandradio. 20. November 2017 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Kalenderblatt, URL, abgerufen am 21. November 2017).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: einnehmen