entmotten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entmotten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entmotte
du entmottest
er, sie, es entmottet
Präteritum ich entmottete
Konjunktiv II ich entmottete
Imperativ Singular entmott!
entmotte!
Plural entmottet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entmottet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entmotten

Worttrennung:

ent·mot·ten, Präteritum: ent·mot·te·te, Partizip II: ent·mot·tet

Aussprache:

IPA: [ɛntˈmɔtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von dem Schädling Motte befreien
[2] übertragen: frischen Wind in eine Angelegenheit bringen oder etwas aus dem Ruhezustand wieder aktivieren

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Motte mit dem Derivatem ent-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] befreien
[2] erneuern, lüften, modernisieren

Gegenwörter:

[2] einmotten

Beispiele:

[1] Das Mehllager wurde regelmäßig mit Blausäure entmottet.
[2] Hier ist eindeutig eine Verjüngungskur nötig, das ganze Verfahren von der Anmeldung bis zur Prüfung müsste entmottet werden.
[2] Die Lastkraftwagen wurden damals im Tunnel eingemottet und stehen da noch, wahrscheinlich so lange, bis sie mal jemand wieder entmottet.

Wortbildungen:

Entmottung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entmotten
[1] canoonet „entmotten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entmotten
[*] The Free Dictionary „entmotten
[2] Duden online „entmotten