entfremden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entfremden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entfremde
du entfremdest
er, sie, es entfremdet
Präteritum ich entfremdete
Konjunktiv II ich entfremdete
Imperativ Singular entfremd!
entfremde!
Plural entfremdet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entfremdet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entfremden

Worttrennung:
ent·frem·den, Präteritum: ent·frem·de·te, Partizip II: ent·frem·det

Aussprache:
IPA: [ɛntˈfʁɛmdn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛmdn̩

Bedeutungen:
[1] reflexiv: sich langsam aber sicher nicht mehr so nahe sein wie zuvor
[2] transitiv: aktiv beitragen, dass eine Person einer anderen nicht mehr so nahe ist wie zuvor
[3] transitiv: zu einem anderen Zweck benutzen als dem ursprünglich gedachten

Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Adjektiv fremd mit dem Derivatem ent-

Sinnverwandte Wörter:
[1] alienieren, auseinanderdriften, auseinanderleben, fremdeln
[2] entwöhnen
[3] umdeuten, uminterpretieren

Unterbegriffe:
[3] zweckentfremden

Beispiele:
[1] Seit er auf Montage im Ausland ist, hat das Paar sich entfremdet.
[2] Das Kindermädchen tat alles, um die Kleine ihrer Mutter zu entfremden.
[3] Wir können ja den alten Wagenheber entfremden und hier fest einbauen, um die Spannung justieren zu können.
[3] Sie können nicht einfach den Wohnraum entfremden und hier ein Geschäft eröffnen!

Wortbildungen:
Entfremdung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entfremden
[1] canoonet „entfremden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entfremden
[1–3] The Free Dictionary „entfremden
[1–3] Duden online „entfremden