entblättern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entblättern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entblättere
du entblätterst
er, sie, es entblättert
Präteritum ich entblätterte
Konjunktiv II ich entblätterte
Imperativ Singular entblätter!
entblättere!
Plural entblättert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entblättert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entblättern

Worttrennung:

ent·blät·tern, Präteritum: ent·blät·ter·te, Partizip II: ent·blät·tert

Aussprache:

IPA: [ɛntˈblɛtɐn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Laub (Blätter) wegnehmen/entfernen
[2] auch reflexiv: Kleidung Stück für Stück wegnehmen/entfernen

Herkunft:

Ableitung vom Verb blättern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ent-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] entlauben
[2] ausziehen, entblößen, entkleiden, freimachen, strippen

Gegenwörter:

[2] anziehen

Oberbegriffe:

[1, 2] befreien

Beispiele:

[1] Die orkanartigen Stürme entblätterten die Bäume.
[2] Die Künstlerin entblättert sich in ihrer Performance, bis der nackte, bemalte Körper zu sehen ist.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entblättern
[1, 2] canoonet „entblättern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entblättern
[2] The Free Dictionary „entblättern
[1, 2] Duden online „entblättern

Quellen:

  1. canoonet „entblättern