entölen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entölen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entöle
du entölst
er, sie, es entölt
Präteritum ich entölte
Konjunktiv II ich entölte
Imperativ Singular entöl!
entöle!
Plural entölt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entölt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entölen

Worttrennung:
ent·ölen, Präteritum: ent·öl·te, Partizip II: ent·ölt

Aussprache:
IPA: [ɛntˈʔøːlən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Fette (Öl) entfernen oder: die Menge an Öl reduzieren, die in einem Produkt enthalten ist

Herkunft:
Ableitung vom Substantiv Öl mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ent-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] entfetten

Gegenwörter:
[1] einfetten, einölen

Oberbegriffe:
[1] befreien, reduzieren

Beispiele:
[1] „Anlagen, die mit einer Verdampfungstemperatur von über —15 °C gefahren werden, kann man während des Betriebes entölen.[2]
[1] „Wenn es nun auch zunächst ein Vorteil war, den Kakao von dem zu hohen Fettgehalt durch das Entölen zu befreien, so muß der Entfettung doch eine gewisse Grenze gesetzt werden, um den Nährwert des Kakaos nicht zu weit sinken zu lassen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Kakao entölen

Wortbildungen:
Entöler, Entölung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entölen
[*] canoonet „entölen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entölen
[1] The Free Dictionary „entölen
[1] Duden online „entölen

Quellen: