enervieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

enervieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich enerviere
du enervierst
er, sie, es enerviert
Präteritum ich enervierte
Konjunktiv II ich enervierte
Imperativ Singular enerviere!
enervier!
Plural enerviert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
enerviert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:enervieren

Worttrennung:

ener·vie·ren, Präteritum: ener·vier·te, Partizip II: ener·viert

Aussprache:

IPA: [enɛʁˈviːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild enervieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] gehoben: die Nerven rauben, auf die Nerven gehen, an den Nerven zerren

Herkunft:

lateinisch: enervare

Synonyme:

[1] entkräften, entnerven, strapazieren

Gegenwörter:

[1] beruhigen, entspannen

Beispiele:

[1] Die Musik in dem Restaurant war enervierend; sie raubte mir den letzten Nerv.
[1] „Barbaras kleine Gewohnheiten und die stille Gelassenheit, mit der sie ihnen treu blieb, enervierten und beleidigten ihn“[1]

Wortbildungen:

[1] enerviert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „enervieren
[*] canoonet „enervieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „enervieren
[1] Duden online „enervieren

Quellen:

  1. Klaus Mann, Mephisto, Roman einer Karriere. Querido Verlag, Amsterdam 1936, Neuausgabe Rowohlt Verlag, Reinbek 1981, überarbeitete Neuausgabe 2007, ISBN 978-3-499-22748-6

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: reservieren