en droppe i havet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

en droppe i havet (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

[1] en droppe i havet

Worttrennung:

en drop·pe i ha·vet

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Tropfen auf den heißen Stein[1][2][3]; Det är som en dropp i hafvet: es verändert nichts, man erreicht nichts damit[4]; eine verschwindend kleine Menge, ein Bruchteil, ein äußerst kleiner Beitrag; wörtlich: „ein Tropfen im Meer“

Sinnverwandte Wörter:

[1] ytterst lite

Beispiele:

[1] De femhundra flaskor som beslagtogs var bara en droppe i havet.
Die fünfhundert Flaschen, die beschlagnahmt wurden, waren nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Die fünfhundert Flaschen, die beschlagnahmt wurden, waren nur ein Bruchteil dessen, um was es hier geht.
[1] 20 kronor är ju bara en droppe i havet för de flesta svenskar.
20 Kronen sind doch für die meisten Schweden nur eine verschwindend geringe Summe.
[1] Det är en droppe i havet jämfört med behovet.
Das ist, verglichen mit dem Bedarf, ein Tropfen auf den heißen Stein.
[1] Jag vet att min insats bara är en droppe i havet.
Ich weiß, dass meine Bemühungen nur ein äußerst kleiner Beitrag sind.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] det är som en droppe i havet, något är bara en droppe i havet

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „En_droppe_i_havet
[*] Svenska Akademiens Ordbok „hav

Quellen:

  1. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "droppe", Seite 98
  2. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 141
  3. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), droppe, Seite 281
  4. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „droppe“.