einstufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einstufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stufe ein
du stufst ein
er, sie, es stuft ein
Präteritum ich stufte ein
Konjunktiv II ich stufte ein
Imperativ Singular stufe ein!
Plural stuft ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingestuft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einstufen

Worttrennung:

ein·stu·fen, Präteritum: stuf·te ein, Partizip II: ein·ge·stuft

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃtuːfn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Bewertung und Zuordnung nach Merkmalen zu einer Gruppe / Klasse / Kategorie vornehmen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs stufen mit dem Präfix ein-

Synonyme:

[1] einordnen, einteilen, klassifizieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] bewerten, eingruppieren, einreihen, kategorisieren, sortieren, systematisieren, untergliedern, unterscheiden

Beispiele:

[1] Nach welchen Kriterien stufen wir die Bewerber ein?
[1] Red Hat […] stuft den Fehler nicht als kritisch, sondern nur als wichtig ein.[1]
[1] Der Bundesrat muss dem Gesetz noch zustimmen. Die Aussichten stuft [die Bundesministerin der Justiz] Brigitte Zypries als gut ein.[2]
[1] [Schlagzeile:] Al-Qaida stufte Schweden als Feindstaat ein[3]
[1] Diese Aktie der Firma XYZ stufen wir ab sofort als Outperformer ein.
[1] Trotz dieses positiven Geschäftsergebnisses stufte die US-amerikanische Investmentbank Lehman Brothers Apple-Aktien in einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse als „Equal Weight“ ein […][4]
[1] Vor ein paar Wochen hatte […] die amerikanische Einlagensicherung die Deutsche Bank als Problembank eingestuft.[5]
[1] Nahe Athens im Bundesstaat Alabama wurde die externe Stromversorgung des Kernkraftwerks Browns Ferry wegen zerstörter Hochspannungsleitungen unterbrochen. […] Die US-Atomsicherheitsbehörde stufte den Vorfall in die niedrigste Gefahrenkategorie ein.[6]
[1] […] die Software wird von den Entwicklern jedoch nach wie vor als Beta-Software eingestuft […][7]
[1] Die Welthandelsorganisation WTO hat EU-Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus als illegal eingestuft.[8]
[1] […] der erste Sprecher [wurde] klar als der Introvertiertere eingestuft von den Hörern, und dieser hat sich auch selbst so eingeschätzt und der zweite Sprecher wurde klar als extrovertierter eingestuft, ganz genau, wie es der Sprecher von sich selbst auch getan hat.[9]
[1] Drei Punkte der Initiative werden von der Regierung als ungültig eingestuft, weil sie gegen übergeordnetes Recht verstossen.[10]
[1] Der Verkauf [von Snus] ist in der Schweiz […] verboten, weil das Produkt als krebserregend eingestuft wird.[11]
[1] […] Leonid Sedow, Vorsitzender der Kommission für den Interplanetaren Flug in der UdSSR, [kündigte] den Bau eines Satelliten an. Die westlichen Welt stufte dies zunächst als Propaganda ein.[12]
[1] Der Gutachter stuft den Insassen als hochgradig gefährlich ein.
[1] „Wie geht man mit Straftätern um, die auch nach Verbüßung ihrer Haftstrafe als gefährlich für ihre Umwelt eingestuft werden?“[13]
[1] Premier Samak Sundaravay hatte das Gelände zunächst von der Polizei räumen lassen wollen, stufte das dann aber als zu gefährlich ein.[14]
[1] Die UNESCO hat eine neue Kulturstätte Afrikas ins Weltkulturerbe aufgenommen. Eine weitere Welterbestätte wird nun als gefährdet eingestuft.[15]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] adverbiell (Personen): jemanden als gefährlich einstufen, jemanden als gewaltbereit einstufen, jemanden als rechtsextremistisch einstufen, jemanden steuerlich (höher / niedriger / anders) einstufen, jemanden tariflich einstufen
[1] adverbiell (Dinge): etwas als bedenklich einstufen, etwas als falsch einstufen, etwas als geheim einstufen, etwas als illegal einstufen, etwas als krebserregend einstufen, etwas als zu niedrig einstufen, etwas als problematisch einstufen, etwas als richtig einstufen, etwas als riskant einstufen, etwas als sinnvoll einstufen, etwas als sittenwidrig einstufen, etwas als unbedenklich einstufen, etwas als verfassungswidrig einstufen, etwas als wichtig einstufen
[1] mit Substantiv (Personen): jemanden in eine Gehaltsklasse einstufen, jemanden als Mitläufer einstufen
[1] mit Substantiv (Dinge): etwas in eine Güteklasse einstufen, etwas als Verschlusssache einstufen,

Wortbildungen:

[1] Einstufung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einstufen
[*] canoonet „einstufen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinstufen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „einstufen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „einstufen
[1] The Free Dictionary „einstufen
[1] Duden online „einstufen
[1] wissen.de – Wörterbuch „einstufen
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „einstufen“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Hans-Joachim Baader: OpenSSL: Mein Herz blutet. pro-linux.de, Baader&Lindner GbR, Bruchsal, Deutschland, 8. April 2014, abgerufen am 6. Oktober 2018.
  2. Deutscher Wikinews-Artikel „Berlin, Deutschland, 27.03.2009: Gesetz gegen unerwünschte Telefonwerbung beschlossen
  3. Al-Qaida stufte Schweden als Feindstaat ein. In: Welt Online. 7. April 2017, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 6. Oktober 2018).
  4. Deutscher Wikinews-Artikel „Cupertino, Vereinigte Staaten, 15.07.2005: Computerhersteller Apple gibt seine Quartalszahlen bekannt
  5. Kerstin Schweizer: Wirtschaft – Deutsche Bank fällt durch US-Stresstest. In: Deutsche Welle. 29. Juni 2018 (Text und Video, Dauer 01:12 mm:ss, URL, abgerufen am 6. Oktober 2018).
  6. Deutscher Wikinews-Artikel „Atlanta, Vereinigte Staaten, 28.04.2011: Verheerende Stürme in den USA: Über 220 Tote
  7. Thomas Schellenhof: I2P – Ein anynomes P2P-Netzwerk. pro-linux.de, Baader&Lindner GbR, Bruchsal, Deutschland, 23. Mai 2013, abgerufen am 6. Oktober 2018.
  8. dk/qu (dpa, rtr): Welthandel – Schlappe für Airbus im Streit mit Boeing. In: Deutsche Welle. 25. Mai 2018 (URL, abgerufen am 6. Oktober 2018).
  9. Barbara Weber: Was die Stimme verrät. Eine Studie der TU Berlin zu Persönlichkeitsforschung und Sprechweise. In: Deutschlandradio. 17. Juli 2008 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften, URL, abgerufen am 6. Oktober 2018).
  10. Graubünden - Wird die Jagd auf den Kopf gestellt?. srf.ch, Schweizer Radio und Fernsehen, Zürich, Schweiz, 16. Dezember 2015, abgerufen am 6. Oktober 2018 (Deutsch).
  11. Oliver Fueter: Konsum – Snus – Risiko für die Gesundheit?. srf.ch, Schweizer Radio und Fernsehen, Zürich, Schweiz, 15. Mai 2014, abgerufen am 6. Oktober 2018 (Deutsch).
  12. Deutscher Wikinews-Artikel „Baikonur, Kasachstan, 05.10.2007: Vor 50 Jahren: Sputnik 1 eroberte den Weltraum
  13. Silvia Engels: „Opferschutz geht eindeutig vor Täterschutz“. Bayrische Justizministerin Merk spricht sich für nachträgliche Sicherungsverwahrung aus. In: Deutschlandradio. 25. April 2012 (Deutschlandfunk / Köln, Interview mit der bayrische Staatsministerin der Justiz, Beate Merk (CSU), URL, abgerufen am 6. Oktober 2018).
  14. Deutscher Wikinews-Artikel „Bangkok, Thailand, 29.08.2008: Thailand: Regierungssitz in Bangkok besetzt
  15. Julia Hahn, Aarni Kuoppamäki: Afrika – Afrikas neuestes Welterbe. In: Deutsche Welle. 25. Juni 2018 (URL, abgerufen am 6. Oktober 2018).
  16. Oxford Learner's Dictionary „grade“
  17. Cambridge Dictionaries: „categorize“ (britisch), „categorize“ (US-amerikanisch)