einpreisen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einpreisen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich preise ein
du preist ein
er, sie, es preist ein
Präteritum ich preiste ein
Konjunktiv II ich preiste ein
Imperativ Singular preise ein!
Plural preist ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingepreist haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einpreisen

Worttrennung:

ein·prei·sen, Präteritum: preis·te ein, Partizip II: ein·ge·preist

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌpʁaɪ̯zn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Marktwirtschaft, Börse: den künftigen Preis oder Kurs auf Grund von erwarteten Ereignissen berücksichtigen und damit vorwegnehmen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs preisen mit dem Präfix ein-

Synonyme:

[1] einkalkulieren, eskomptieren

Oberbegriffe:

[1] berücksichtigen, festlegen

Beispiele:

[1] „In diesem Fall schien der Markt den Einschätzungen der Ratingagenturen aber nicht zu trauen und preiste ein deutlich höheres Ausfallrisiko ein, […]“[1]
[1] „Die Finanzmärkte haben die Beteiligung privater Gläubiger an der Umschuldung eines finanzschwachen Euro-Landes längst in den Anleihekursen eingepreist.[2]
[1] „Da dieser Schritt bereits seit Wochen von den Marktteilnehmern eingepreist worden war, fiel die Reaktion am Zinsmarkt verhalten aus.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Abwärtstrend, Aufschwung, Gewinn, Rezession, Übernahme, Wachstum, Zinssenkung einpreisen

Wortbildungen:

Konversionen: eingepreist, Einpreisen, einpreisend
Substantiv: Einpreisung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneinpreisen
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Eintrag „einpreisen“

Quellen:

  1. Oliver Everling, Samuel S. Theodore: Bankrisikomanagement: Mindestanforderungen, Instrumente und Strategien für Banken. Gabler Verlag, 2008, ISBN 3-834-90512-7, Seite 122, zitiert nach Google Books.
  2. Markus Frühauf: Schäuble: Märkte haben Umschuldung eingepreist. In: FAZ.NET. 20. November 2010, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 2. November 2011).
  3. Robert Haselsteiner/Markus Schüren: Leitzinerhöhung war eingepreist. In: FOCUS Online. 8. Dezember 2006, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 2. November 2011).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: einkreisen, einpressen, einreisen