einen Krebs fangen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

einen Krebs fangen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ei·nen Krebs fan·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nən kʀeːps ˈfaŋən], [ˈaɪ̯nən kʀɛps ˈfaŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild einen Krebs fangen (Info)

Bedeutungen:

[1] Rudersport: (wegen einer plötzlichen Welle oder anderen Umständen) den Riemen zum Rückholen nicht ordentlich aus dem Wasser bekommen

Herkunft:

Die Redewendung beruht auf der Annahme, dass Krebse sich rückwärts fortbewegen.[1] Wenn der Riemen im Wasser zurückgeholt wird, rudert man eigentlich gegen die Fahrtrichtung und bremst das Boot so ab.[1]

Beispiele:

[1] Kurz vor dem Ziel fing er einen Krebs und verlor die Regatta.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 32: Zitate und Redewendungen, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 1999, ISBN 3-7653-1172-3, DNB 957393091, „Einen Krebs fangen“, Seite 434.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 32: Zitate und Redewendungen, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 1999, ISBN 3-7653-1172-3, DNB 957393091, „Einen Krebs fangen“, Seite 434.