eidesstattliche Erklärung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

eidesstattliche Erklärung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ eidesstattliche Erklärung eidesstattliche Erklärungen
Genitiv eidesstattlicher Erklärung eidesstattlicher Erklärungen
Dativ eidesstattlicher Erklärung eidesstattlichen Erklärungen
Akkusativ eidesstattliche Erklärung eidesstattliche Erklärungen
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die eidesstattliche Erklärung die eidesstattlichen Erklärungen
Genitiv der eidesstattlichen Erklärung der eidesstattlichen Erklärungen
Dativ der eidesstattlichen Erklärung den eidesstattlichen Erklärungen
Akkusativ die eidesstattliche Erklärung die eidesstattlichen Erklärungen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine eidesstattliche Erklärung keine eidesstattlichen Erklärungen
Genitiv einer eidesstattlichen Erklärung keiner eidesstattlichen Erklärungen
Dativ einer eidesstattlichen Erklärung keinen eidesstattlichen Erklärungen
Akkusativ eine eidesstattliche Erklärung keine eidesstattlichen Erklärungen

Worttrennung:

ei·des·statt·li·che Er·klä·rung, Plural: ei·des·statt·li·che Er·klä·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯dəsˌʃtatlɪçə ɛɐ̯ˈklɛːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild eidesstattliche Erklärung (Info)

Synonyme:

[1] eidesstattliche Versicherung

Beispiele:

[1] „Er habe die eidesstattliche Erklärung auch im Verfahren vor dem Landesgericht Linz vorgelegt.“[1]
[1] „Bernhard Kempen: Deshalb sollten alle Doktoranden eine eidesstattliche Erklärung abgeben müssen, dass sie die Arbeit selbst geschrieben und alle Quellen genannt haben.“[2]
[1] „Wer vor einem Notar eine für die Migrationsbehörde bestimmte eidesstattliche Erklärung (Affidavit) abgibt, die nicht der Wahrheit entspricht, kann wegen Erschleichens einer falschen Beurkundung bestraft werden.“[3]
[1] „Drei Spieler des österreichischen Fußball-Bundesligisten SW Bregenz haben am Mittwochnachmittag eine eidesstattliche Erklärung unterzeichnet, in der sie eine Verwicklung in Wettbetrügereien und Spielmanipulationen von sich weisen.“[4]
[1] „Die neue Regelung läßt daher zu, daß der Zuverlässigkeitsnachweis, ebenso wie schon die Bescheinigung darüber, daß kein Konkurs erfolgt ist, durch eine eidesstattliche Erklärung ersetzt wird.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „eidesstattliche Erklärung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eidesstattliche Erklärung
[*] The Free Dictionary „eidesstattliche Erklärung

Quellen:

  1. Erkenntnis des österreichischen Obersten Gerichtshofs vom 19. Mai 2005
  2. Tanjev Schultz: "Wir müssen die Abschreckung verstärken". In: sueddeutsche.de. 23. März 2011, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 3. November 2016).
  3. Strafbares Urkundendelikt. In: NZZOnline. 16. Dezember 2006, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 3. November 2016).
  4. Eidesstattliche Erklärungen in Bregenz. In: Der Standard digital. 30. März 2005 (URL, abgerufen am 3. November 2016).
  5. Werner K. Kessler: Die Filmwirtschaft im Gemeinsamen Markt. Duncker & Humblot,, 1976, Seite 120 (Google Books, abgerufen am 3. November 2016)