dystrophisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dystrophisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dystrophisch
Alle weiteren Formen: Flexion:dystrophisch

Nebenformen:

dystroph

Worttrennung:

dys·tro·phisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [dʏsˈtʁoːfɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dystrophisch (Info)
Reime: -oːfɪʃ

Bedeutungen:

[1] Medizin: die Dystrophie betreffend
[2] Medizin: an Dystrophie erkrankt, von Dystrophie betroffen

Herkunft:

zu Dystrophie

Beispiele:

[1] „So verschiedenartig die Ursachen der genannten Formen von dystrophischem Infantilismus sind, so ergibt doch die anatomische Untersuchung in den meisten Fällen das Vorhandensein von Blutdrüsenschädigungen.“[1]
[2] „Die Rückkehr ins bürgerliche Leben wird den dystrophischen Heimkehrern nach Gaugers Erfahrungen deswegen so erschwert, weil sie nicht als Kranke erkannt und behandelt werden.“[2]
[2] „Auch Präparate dystrophischer Muskeln zeigen oft eine Retraktion der Faser von ihrer Umscheidung, behalten aber eine zarte, noch sichtbare Membran […].“[3]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag dystroph.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „dystrophisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dystrophisch“ (Korpusbelege)
[1, 2] Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 9., überarbeitete und ergänzte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2012, ISBN 978-3-411-04619-5 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian), Seite 245, Eintrag zu „dystroph“ (dort auch „dystrophisch“)

Quellen:

  1. Leo Borchardt: Klinische Konstitutionslehre; ein Lehrbuch über die Beziehungen zwischen Körperverfassung und Krankheit. Urban & Schwarzenberg, 1930, Seite 353 (Zitiert nach Google Books)
  2. DYSTROPHIE / MEDIZIN : Die Krankheit der Heimkehrer - DER SPIEGEL 41/1953. In: Spiegel Online. ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 3. Juli 2020).
  3. Hartwig Heyck, Gerhard Laudahn: Die progressiv-dystrophischen Myopathien. Springer-Verlag, 2013, ISBN 978-3-642-47429-3, Seite 91 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dystopisch