dyophysitisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dyophysitisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dyophysitisch
Alle weiteren Formen: Flexion:dyophysitisch

Worttrennung:

dy·o·phy·si·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [dyofyˈziːtɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -iːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] Religion, speziell Christentum: sich auf den Dyophysitismus beziehend, den Dyophysitismus betreffend

Gegenwörter:

[1] monophysitisch

Beispiele:

[1] „Ihre christologische Anschauung ist von einer Betonung der beiden Naturen in Christus geprägt, weswegen die Richtung auch als ‚dyophysitisch‘ beschrieben wird.“[1]
[1] „Der kaisertreue dyophysitische Wackelkopf konnte sich trotz mancher Widerstände in der Stadt eine Zeitlang halten, weil er Unterstützung aus den Klöstern in Kanopus erhielt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dyophysitisch
[1] Duden online „dyophysitisch
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 275.

Quellen:

  1. Ostkirchliche Studien. Augustinus-Verlag., 2004, Seite 296 (Zitiert nach Google Books)
  2. Manfred Clauss: Ein neuer Gott für die alte Welt. Rowohlt Verlag GmbH, 2015, ISBN 978-3-644-11881-2, Seite 350 (Zitiert nach Google Books)