durchleiden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

durchleiden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich durchleide
du durchleidest
er, sie, es durchleidet
Präteritum ich durchlitt
Konjunktiv II ich durchlitte
Imperativ Singular durchleide!
Plural durchleidet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchlitten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchleiden

Worttrennung:
durch·lei·den, Präteritum: durch·litt, Partizip II: durch·lit·ten

Aussprache:
IPA: [dʊʁçˈlaɪ̯dn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯dn̩

Bedeutungen:
[1] transitiv: eine leidvolle Situation erfahren

Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs leiden mit dem Präfix durch-

Sinnverwandte Wörter:
[1] durchmachen, erleiden

Oberbegriffe:
[1] leiden

Beispiele:
[1] „Im Kaukasus durchlitt sie aber einen echten Gewissenskonflikt.“[1]

Wortbildungen:
Konversionen: Durchleiden, durchleidend, durchlitten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchleiden
[1] canoonet „durchleiden
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondurchleiden
[1] Duden online „durchleiden

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 76.