duamil

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

duamil (Ido)[Bearbeiten]

Kardinalzahl[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

dua-mil

Worttrennung:

du·a·cent

Aussprache:

IPA: [duʔaˈmil]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wort für ‚2000‘

Herkunft:

zusammengesetzt aus den Zahlwörtern du mit der – sonst bei Zahlen unüblichenadjektivischen Endung -a und undekliniertem mil: ‚zwei (mal) tausend‘; vergleiche Esperanto dumil → eo

Oberbegriffe:

[1] kardinala nombro, naturala nombro

Beispiele:

[1] Du per mil esas duacent.
Zwei mal tausend ergeben zweihundert.
[1] „Dum lasta duamil yari l'insulo recevis granda ondi di koloniigisti de diversa origini […]“[1]
Während der letzten zweitausend Jahre empfing die Insel große Wellen von Kolonisten von unterschiedlicher Herkunft […]

Wortbildungen:

duamilesma, duamilfoye; duamil-e-dek-e-un ‚zweitausendelf‘

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de), Kapitel Nombri Seite 81 f.

Quellen:

  1. Ido-Wikipedia-Artikel „Historio di Madagaskar“ (Stabilversion)