droga

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

droga (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la droga

le droghe

Worttrennung:

dro·ga, Plural: dro·ghe

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Droge
[2] Gastronomie: das Gewürz
[3] das Rauschgift

Synonyme:

[1] stupefacente
[2] spezia

Unterbegriffe:

[3] cannabis

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „droga
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „droga
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „droga

droga (Niedersorbisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Dual Plural

Nominativ droga droze drogi

Genitiv drogi drogowu drogow

Dativ droze drogoma drogam

Akkusativ drogu droze drogi

Instrumental drogu drogoma drogami

Lokativ droze drogoma drogach

Worttrennung:

dro·ga

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Verkehr: Weg, Straße

Verkleinerungsformen:

[1] drožka

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Manfred Starosta: Dolnoserbsko-nimski słownik/Niedersorbisch-deutsches Wörterbuch. 1. nakład/1. Auflage. Ludowe nakładnistwo Domowina/Domowina-Verlag, Budyšyn/Bautzen 1999, ISBN 3-7420-1096-4, DNB 958593523, Stichwort »droga«.
[1] Bogumił Šwjela; po wotkazanju Bogumiła Šwjele rědował A. Mitaš: Dolnoserbsko-němski słownik. Ludowe nakładnistwo Domowina, Budyšyn 1961, Stichwort »droga«.
[1] Prof. Dr. Ernst Muka/Prof. Dr. Ernst Mucke: Słownik dolnoserbskeje rěcy a jeje narěcow/Wörterbuch der nieder-wendischen Sprache und ihrer Dialekte. 3 Bände, Verlag der russischen und čechischen Akademie der Wissenschaften/Verlag der böhmischen Akademie für Wissenschaft und Kunst, St. Petersburg/Prag 1911–1928 (Fotomechanischer Neudruck, Bautzen: Domowina-Verlag 2008), Stichwort »droga«.
[1] Johann Georg Zwahr: Niederlausitz-wendisch-deutsches Handwörterbuch. Druck von Karl Friedrich Säbisch, Spremberg 1847 (Fotomechanischer Neudruck. Bautzen: Domowina-Verlag 1989), Stichwort »droga«.
[1] Niedersorbischer Wikipedia-Artikel „droga
[1] Deutsch-Niedersorbisches Wörterbuch „weg_g

droga (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ droga drogy
Genitiv drogy drog
Dativ droze drogám
Akkusativ drogu drogy
Vokativ drogo drogy
Lokativ droze drogách
Instrumental drogou drogami

Worttrennung:

dro·ga

Aussprache:

IPA: [ˈdrɔɡa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin: Betäubungsmittel, das als Heilmittel eingesetzt wird
[2] giftige Substanz, die eine psychoaktive Wirkung auf das Nervensystem hat

Herkunft:

internationales Lehnwort

Synonyme:

[1] narkotikum
[2] omamný jed

Oberbegriffe:

[1, 2] lék

Beispiele:

[1] Narkotika jsou drogy, které utišují bolest.
Narkotika sind Drogen, welche den Schmerz stillen.
[2] Je závislý na drogách.
Er ist drogenabhängig.
[2] Prodává drogy.
Er verkauft Drogen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] měkké drogy — weiche Drogen, tvrdé drogy — harte Drogen

Wortbildungen:

drogerie, drogista, drogový

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „droga
[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „droga
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „droga
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „droga