dogmatisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dogmatisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dogmatisch dogmatischer am dogmatischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:dogmatisch

Worttrennung:

dog·ma·tisch, Komparativ: dog·ma·ti·scher, Superlativ: am dog·ma·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [dɔˈɡmaːtɪʃ], österreichisch auch: [dɔˈɡmatɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dogmatisch (Info) Lautsprecherbild dogmatisch (Österreich) (Info)
Reime: -aːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] den Anspruch auf Allgemeingültigkeit, Verbindlichkeit erhebend
[2] unkritisch, unreflektiert

Herkunft:

zu dem Substantiv Dogma; von altgriechisch δόγμα (dógma) → grc = „Lehrsatz“, hauptsächlich aus dem kirchlichen Sprachgebrauch im Sinne von Glaubenssatz bekannt [Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] unkritisch, unreflektiert

Sinnverwandte Wörter:

[2] unbelehrbar, unbeweglich, unerbittlich, verbohrt

Gegenwörter:

[1, 2] pragmatisch
[1] offen, lernfähig
[2] kritisch, reflektiert

Beispiele:

[1] Die Kirche vertritt eine dogmatische Prinzipienlehre.
[2] „in der zeit, wo ich wesentliche sachen gemacht habe, waren wir sehr dogmatisch, die heutige zeit ist nicht mehr so dogmatisch, damals war es so: ein abstrakter maler hat mit einem gegenständlichen maler nicht mehr geredet.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine dogmatische Aussage
[2] an etwas dogmatisch festhalten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „dogmatisch
[1] Duden online „dogmatisch

Quellen:

  1. Maske und Kothurn, Band 51,Ausgaben 2-3. Abgerufen am 24. September 2018.

dogmatisch (Niederländisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ

Grundform dogmatisch dogmatischer meest dogmatisch

Beugungsform dogmatische dogmatischere meest dogmatische

Worttrennung:

dog·ma·tisch, Komparativ: dog·ma·ti·scher, Superlativ: meest dog·ma·tisch

Aussprache:

IPA: [dɔχˈmaːtis], Komparativ: [dɔχˈmaːtisər], Superlativ: [ˈmeːst dɔχˈmaːtis]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dogmatisch (Info), Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] auf ein Dogma beziehend
[2] unflexibel, eher vom Dogma als vom Menschen ausgehend

Beispiele:

[1] Het wordt hoog tijd dat het dogmatische geloof in democratie eens op de schop gaat.
Es wird höchste Zeit, dass der dogmatische Glauben an die Demokratie einmal auf die Schippe genommen wird.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „dogmatisch
[1] etymologiebank.nl (Datenbank niederländischer und afrikaanser etymologischer Wörterbücher): „dogmatisch
[1] uitmuntend Wörterbuch Niederländisch-Deutsch: „dogmatisch