dirimieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dirimieren (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutung [1] so umschreiben, dass es nicht bloß eine Reihe sinnverwandter Wörter ist, und mit einem Beispiel versehen

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich dirimiere
du dirimierst
er, sie, es dirimiert
Präteritum ich dirimierte
Konjunktiv II ich dirimierte
Imperativ Singular dirimiere!
dirimier!
Plural dirimiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
dirimiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:dirimieren

Worttrennung:

di·ri·mie·ren, Präteritum: di·ri·mier·te, Partizip II: di·ri·miert

Aussprache:

IPA: [diʁiˈmiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dirimieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] veraltet: trennen, scheiden, entfremden, sich lösen
[2] Österreich: (bei Stimmgleichheit) eine Entscheidung herbeiführen

Herkunft:

über das gleichbedeutende französische dirimer → fr aus dem lateinischen dirimere → la „trennen, scheiden“ entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] entfremden, trennen, scheiden

Beispiele:

[1]
[2] Der Präsident dirimierte das Unentschieden zu Gunsten seiner Partei.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden - Das große Fremdwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim 2007 (auf CD-ROM).
[2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, „dirimieren“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dirigieren