die Weichen für etwas stellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

die Weichen für etwas stellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

die Wei·chen für et·was stel·len

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild die Weichen für etwas stellen (Info)

Bedeutungen:

[1] die künftige Richtung von etwas bestimmen

Beispiele:

[1] Die Politiker haben die Weichen für die Reform gestellt.
[1] „Deshalb stellte die christlich-konservative Parlamentsmehrheit 1956 erneut die Weichen für die Wehrpflicht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „die Weichen für etwas stellen
[1] Duden online „Weiche

Quellen:

  1. Ute Frevert: Schule der Gewalt. In: Zeit Geschichte. Epochen. Menschen. Ideen. Nummer 4, 2018, Seite 17.