desaströs

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

desaströs (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
desaströs desaströser am desaströsesten
Alle weiteren Formen: Flexion:desaströs

Worttrennung:

de·sas·trös, Komparativ: de·sas·trö·ser, Superlativ: am de·sas·trö·ses·ten

Aussprache:

IPA: [dezasˈtʁøːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild desaströs (Info)
Reime: -øːs

Bedeutungen:

[1] zu extremen Enttäuschungen, Mängeln, Zerstörungen führend

Herkunft:

vom französischen désastreux → fr entlehnt, das auf italienisch disastro → it zurückgeht[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] katastrophal, verhängnisvoll, verheerend

Beispiele:

[1] Der Kleinwagen ist in einem desaströsen Zustand.
[1] „Die Reaktorkatastrophe sei ein desaströser Anlass, »doch zugleich auch eine Chance, von einem Pfad abzukommen, der Kollaps, Katastrophen und Kriege heraufbeschwört«, sagt er.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „desaströs
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondesaströs

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort „desaströs“.
  2. Christian Schwägerl: Im Töpfer-Kurs. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 13, 2011, Seite 28-29, Zitat Seite 28.