den Splitter im fremden Auge, aber nicht den Balken im eigenen sehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

den Splitter im fremden Auge, aber nicht den Balken im eigenen sehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

den Split·ter im frem·den Au·ge, aber nicht den Bal·ken im ei·ge·nen se·hen

Aussprache:

IPA: [deːn ˈʃplɪtɐ ɪm ˈfʀɛmdn̩ ˈaʊ̯ɡə aːbɐ nɪçt deːn ˈbalkn̩ ɪm ˈaɪ̯ɡənən ˈzeːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] anderen kleinlich jeden Fehler ankreiden, aber die eigenen, schwerwiegenderen Fehler nicht sehen oder nicht sehen wollen

Herkunft:

Zitat aus der Bergpredigt:[1] „Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“ (Matthäus 7,3 EU)

Beispiele:

[1] „Aber wenn einer mit dem Balken im Aug’ dem andern den Splitter vorwirft, das ist zu arg. Die bösen Mönche haben das nur angebracht, um ihn anzuschwärzen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Splitter“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Splitter
[1] Redensarten-Index „den Balken im eigenen Auge nicht sehen (, aber den Splitter im fremden)

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Buch der Zitate und Redewendungen. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-71802-3
  2. Victor von Scheffel: Ekkehard. In: Projekt Gutenberg-DE. Neunzehntes Kapitel: Burkard, der Klosterschüler (URL).