delfin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

delfin (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ delfin delfiny
Genitiv delfina delfinów
Dativ delfinowi delfinom
Akkusativ delfina delfiny
Instrumental delfinem delfinami
Lokativ delfinie delfinach
Vokativ delfinie delfiny

Worttrennung:
del·fin, Plural: del·fi·ny

Aussprache:
IPA: [ˈdɛlfʲin], Plural: [dɛlˈfʲinɨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild delfin (Info)

Bedeutungen:
[1] Zoologie: Delfin, Delphin

Herkunft:
Entlehnung aus dem lateinischen delphinus → la[1]

Oberbegriffe:
[1] ssak, kręgowiec, zwierzę

Unterbegriffe:
[1] grindwal

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „delfin
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „styl motylkowy
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „delfin
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „delfin
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „delfin

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ delfin
Genitiv delfina
Dativ delfinowi
Akkusativ delfin
Instrumental delfinem
Lokativ delfinie
Vokativ delfinie

Worttrennung:
del·fin, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈdɛlfʲin]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[2] Sport, speziell Schwimmen: Delfin, Delfinschwimmen, Delphin, Delphinschwimmen, Schmetterling

Synonyme:
[1] motyl, motylek

Oberbegriffe:
[1] styl pływacki, styl

Beispiele:
[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] pływać delfinem

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „styl motylkowy
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „delfin
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „delfin
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „delfin

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ delfin delfini
Genitiv delfina delfinów
Dativ delfinowi delfinom
Akkusativ delfina delfinów
Instrumental delfinem delfinami
Lokativ delfinie delfinach
Vokativ delfinie delfini

Worttrennung:
del·fin, Plural: del·fi·ni

Aussprache:
IPA: [ˈdɛlfʲin], Plural: [dɛlˈfʲiɲi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] historisch: Dauphin
[2] übertragen, scherzhaft: erstgeborener Sohn: Erstgeborener

Oberbegriffe:
[1] następca tronu
[2] syn

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „delfin Francji
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „delfin
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „delfin

delfin (Rätoromanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

il delfin

ils delfins

[1] delfin

Worttrennung:
del·fin, Plural: del·fins

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Delfin

Herkunft:
Delfin stammt vom lateinischen delphinus → la ab.[2]

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Robert de Planta, Florian Melcher, Chasper Pult (Begründer); Andrea Schorta, Alexi Decurtins, Jachen Curdin Arquint (Redaktion); Società Retorumantscha (Herausgeber): Dicziunari Rumantsch Grischun. 5. Band (Da–Dzinir; E–Ezas), Winterthur S.A., Winterthur 1968–1972, DNB 365516171, „delfin“, Seite 146

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „delfin
  2. Robert de Planta, Florian Melcher, Chasper Pult (Begründer); Andrea Schorta, Alexi Decurtins, Jachen Curdin Arquint (Redaktion); Società Retorumantscha (Herausgeber): Dicziunari Rumantsch Grischun. 5. Band (Da–Dzinir; E–Ezas), Winterthur S.A., Winterthur 1968–1972, DNB 365516171, „delfin“, Seite 146