deducere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

deducere (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular dēdūcō
2. Person Singular dēdūcis
3. Person Singular dēdūcit
1. Person Plural dēdūcimus
2. Person Plural dēdūcitis
3. Person Plural dēdūcunt
Perfekt 1. Person Singular dēdūxī
Imperfekt 1. Person Singular dēdūcēbam
Futur 1. Person Singular dēdūcam
PPP dēductus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular dēdūcam
Imperativ Singular dēdūce
Plural dēdūcite
Alle weiteren Formen: Flexion:deducere

Worttrennung:

de·du·ce·re

Bedeutungen:

[1] transitiv: von einem Ort wegführen

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb ducere → la mit dem Präfix de- → la[1]

Beispiele:

[1] „Quin quod parere mihi vos maiestas mea / procat, toleratis temploque hanc deducitis?“ (Liv. Andr. trag. 13–14)[2]

Wortbildungen:

deductio, deductor, deductus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „deduco“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 1944–1951.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „deduco

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „deduco“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 1944.
  2. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 1: Tragicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1897 (Internet Archive), Seite 2.