dazugeben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dazugeben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gebe dazu
du gibst dazu
er, sie, es gibt dazu
Präteritum ich gab dazu
Konjunktiv II ich gäbe dazu
Imperativ Singular gib dazu!
Plural gebt dazu!
gebet dazu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
dazugegeben haben
Alle weiteren Formen: Flexion:dazugeben

Worttrennung:

da·zu·ge·ben, Präteritum: gab da·zu, Partizip II: da·zu·ge·ge·ben

Aussprache:

IPA: [daˈt͡suːˌɡeːbn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zusätzlich zu etwas Anderem austeilen (geben)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb geben mit dem Adverb dazu

Sinnverwandte Wörter:

[1] beifügen, beigeben, beilegen, beisteuern, dazulegen, draufgeben, drauflegen, zugeben

Gegenwörter:

[1] abziehen, wegnehmen

Beispiele:

[1] 100 Gramm Roastbeef, bitte. Und geben Sie noch etwas Gelee dazu.
[1] Mama, kannst du nicht was dazugeben? Das Sofa ist ganz schön teuer.

Redewendungen:

seinen Senf dazugeben

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] noch etwas dazugeben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dazugeben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „dazugeben
[*] The Free Dictionary „dazugeben
[1] Duden online „dazugeben

Quellen:


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Abendzuge