dauß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dauß (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

daus, Schweiz und Liechtenstein: dauss

Nebenformen:

daußen

Worttrennung:

dauß

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet, sonst dialektal: draußen

Herkunft:

zusammengezogen aus da und aus; mittelhochdeutsch dûʒe, dûʒ aus und ûʒe[1][2]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „dauß
[1] Pfälzisches Wörterbuch „daus

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „dauß
  2. Lexer: Mittelhochdeutsches Handwörterbuch „duze