darbringen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

darbringen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bringe dar
du bringst dar
er, sie, es bringt dar
Präteritum ich brachte dar
Konjunktiv II ich brächte dar
Imperativ Singular bring dar!
bringe dar!
Plural bringt dar!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
dargebracht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:darbringen

Worttrennung:

dar·brin·gen, Präteritum: brach·te dar, Partizip II: dar·ge·bracht

Aussprache:

IPA: [ˈdaːɐ̯ˌbʁɪŋən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gehoben: (mit gewissem Respekt) anbieten/überreichen/opfern

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb bringen mit dem Derivatem dar-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anbieten, entgegenbringen, erbieten, geben, hingeben, mitbringen, opfern, schenken, spenden, überreichen

Gegenwörter:

[1] versagen, wegnehmen

Beispiele:

[1] Zu jedem Vollmond brachte man der Göttin Tieropfer dar.
[1] Lass mich dir meine Glückwünsche zu deinem Achtzigsten darbringen.
[1] „Ich habe mein Leben nicht der Kunst und Wissenschaft dargebracht; es ist im Vergleich mit ihnen nur Unwichtiges, dem ich mich darbringe; ich bringe mich meinem Berufe, meinem Weibe, meinen Kindern dar.“[2]
[1] „Möge mich, o Herr, der Erhabene gütig belehren, auf was für eine Weise nach edler Sitte den sechs Himmelsgegenden Verehrung darzubringen sei.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Opfer darbringen

Wortbildungen:

Darbringung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „darbringen
[1] canoonet „darbringen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „darbringen
[1] The Free Dictionary „darbringen
[1] Duden online „darbringen

Quellen: