dann und wann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dann und wann (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung[Bearbeiten]

Worttrennung:

dann und wann

Aussprache:

IPA: [ˈdan ʊnt ˈvan]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dann und wann (Info)
Reime: -an

Bedeutungen:

[1] Temporaladverb: mehr oder weniger oft, gelegentlich, nicht regelmäßig

Synonyme:

[1] ab und an, ab und zu, bisweilen, gelegentlich, hier und da, hie und da, hin und wieder, manchmal, mitunter, okkasionell, sporadisch, vereinzelt, von Zeit zu Zeit, zuweilen

Beispiele:

[1] Dann und wann gönne ich mir ein Glas Champagner in der Badewanne.
[1] „In Frankreich nahm die feine Küche ihren Anfang, und zu den traditionellen Gerichten der Franzosen kehrt jeder Genießer dann und wann gern zurück.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dann
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondann+und+wann
[1] The Free Dictionary „dann
[1] Redensarten-Index „dann und wann
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „dann und wann“, Seite 157

Quellen:

  1. Corinna Schlag: Französische Küche im Le Piaf – Hausmannskost wie à la maison. In: Welt Online. 23. April 2005, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 29. Dezember 2011).

Ähnliche Wörter:

dann und dann