da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt

Worttrennung:

da wird doch der Hund in der Pfan·ne ver·rückt

Aussprache:

IPA: [daː vɪʁt dɔχ deːɐ̯ hʊnt ɪn deːɐ̯ ˈpfanə fɛɐ̯ˈʀʏkt]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Aussage, mit der großes Erstaunen über etwas geäußert wird

Herkunft:

Der verrückte Hund in der Pfanne geht wahrscheinlich auf eine Till-Eulenspiegel-Geschichte zurück. Als Geselle eines Bierbrauers in Einbeck sollte er „den Hopfen wohl sieden, auf daß das Bier scharf darvon schmecken würd“. Bedauerlicherweise hatte der Brauer aber einen Hund, der Hopf hieß. Den nahm Eulenspiegel und warf ihn in die Braupfanne.[1]

Beispiele:

[1] Du hast im Lotto gewonnen? Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lutz Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. Band 3: Homer - Nutzen. Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 1994, Seite 755. ISBN 3-451-4400-5.

Quellen:

  1. Duden, Redewendungen. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage, Dudenverlag, Mannheim - Leipzig - Wien - Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9.