døgg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

døgg (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular
Unbestimmt Bestimmt
Nominativ døgg døggin
Akkusativ døggina
Dativ døggini
Genitiv døggar døggarinnar

Worttrennung:

døgg

Aussprache:

IPA: [dœɡː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Tau (durch Temperaturunterschiede kondensiertes Wasser)

Herkunft:

Das färöische Wort ist urverwandt mit deutsch „Tau“ und geht zurück auf die indogermanische Wurzel *dʰeu- „laufen, rinnen“, woraus germanisch *dawwō „Tau“ entstand und später u.a. altnordisch dǫgg. Wie bei solchen altnordischen Wörtern üblich, wandelte sich das ǫ zum ø bzw. ö im Isländischen. [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] væta

Unterbegriffe:

[1] benjardøgg, kirkjugarðsdøgg, morgundøgg, náttardøgg

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] døggin' setur av - Tau bildet sich/schlägt sich nieder

Redewendungen:

[1] hava døgg um eyguni - Tränen in den Augen haben

Wortbildungen:

døgga, døggdropi, døggfalla, døggreyv, døggvátur

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Färöischer Wikipedia-Artikel „døgg
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 143.