dálka

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dálka (Färöisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens
eg dálki
dálkar
hann, hon, tað dálkar
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
dálka
Imperfekt
eg dálkaði
dálkaði
hann, hon, tað dálkaði
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
dálkaðu
Imperativ Singular dálka!
Imperativ Plural dálkið!
Partizip Präsens   dálkandi
Partizip Perfekt   dálkaður
Supinum   dálkað


Aussprache:

Bedeutungen:

[1] verschmutzen, beschmutzen, besudeln

Herkunft:

(unklar:) Da es kein offensichtlich verwandtes Wort im Altnordischen, Isländischen oder Dänischen gibt, und Hammershaimb/Jakobsen 1891 das Wort zwar anführen aber nichts zur Herkunft sagen, ist es vermutlich ein rein färöischer Begriff. Altnordisch dálkr „Fibel, Spange“ und isländisch dálkur „(Zeitungs-)Spalte, Rücken des Fischs, (Fahrten-)Messer“ haben jedenfalls im Färöischen kein Äquivalent. Es gibt aber die germanische Wurzel *alk- „schmutzig sein“.

Beispiele:

[1] dálka teg ikki! - mach dich nicht dreckig!
[1] nú hava tey dálkað seg - nun haben sie sich dreckig gemacht
[1] dálka ein út - jemanden verleumden


Wortbildungen:

[1] dálk (Schmutz), dálkaður (verschmutzt), dálkan (Verschmutzung), dálking (Verschmutzung)


Übersetzungen[Bearbeiten]