cremig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

cremig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
cremig cremiger am cremigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:cremig

Alternative Schreibweisen:

schweizerisch (selten): crèmig

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

kremig

Worttrennung:

cre·mig, Komparativ: cre·mi·ger, Superlativ: am cre·migs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkʁeːmɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Konsistenz wie geschlagene Sahne aufweisend; wie eine Creme beschaffen

Synonyme:

[1] sahnig

Gegenwörter:

[1] fest, flüssig

Beispiele:

[1] Sie müssen die Butter cremig schlagen.
[1] Es gibt eine cremige Suppe.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „cremig
[1] Duden online „cremig
[1] The Free Dictionary „cremig
[*] canoonet „cremig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalcremig
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 366.