chondritisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

chondritisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
chondritisch
Alle weiteren Formen: Flexion:chondritisch

Worttrennung:
chon·d·ri·tisch, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [çɔnˈdʁiːtɪʃ], [çɔnˈdʁɪtɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -iːtɪʃ

Bedeutungen:
[1] den Aufbau oder die Struktur des Chondrits betreffend

Herkunft:
Wortbildungselement chondr- „Körnchen“ aus altgriechisch χόνδρος (chondros) → grc „Stückchen, Korn“, dem Suffix -it „Minerale und Gesteine bezeichnend“ nach lateinisch -itus → la von altgriechisch -ιτης (-itēs) → grc und dem Suffix -isch[1][2][3]

Beispiele:
[1] Ihr Pauschalchemismus ist dementsprechend extrem gegenüber der normalen chondritischen Zusammensetzung fraktioniert.[4]
[1] Er [der Meteorit von Lanzenkirchen] zeigt eine ausgeprägte hell-dunkel Struktur von hellen chondritischen Knollen in dunkler Matrix.[5]
[1] Innerhalb der großen Bruchstücke liegen exzentrisch knollenartige, hellgraue Partien mit ausgesprochen chondritischem Charakter.[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „chondritisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seiten 260, 661
  2. Hermann Menge, Karl-Heinz Schäfer, Bernhard Zimmermann: Langenscheidt, Taschenwörterbuch Altgriechisch. Neubearbeitung. 13. Auflage. Langenscheidt, Berlin und München 2008, ISBN 978-3-468-11032-0, Seite 452
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 898
  4. Mitteilungen der Österreichischen Mineralogischen Gesellschaft, Band 132: G. Kurat, Fraktionierungsprozesse im frühen Sonnensystem
  5. 5,0 5,1 Gero Kurat und Hans Kurzweil, Der Meteorit von Lanzenkirchen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Chondrit, Chondritis