brzuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

brzuch (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ brzuch brzuchy
Genitiv brzucha brzuchów
Dativ brzuchowi brzuchom
Akkusativ brzuch brzuchy
Instrumental brzuchem brzuchami
Lokativ brzuchu brzuchach
Vokativ brzuchu brzuchy

Worttrennung:
brzuch, Plural: brzu·chy

Aussprache:
IPA: [bʒux], Plural: [ˈbʒuxɨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild brzuch (Info), Plural:
Reime: -ux

Bedeutungen:
[1] Anatomie: Bauch

Herkunft:
seit dem 14. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen (dialektalen) *bŕuchъ / *bŕucho, das sich seinerseits auf das indogermanische *bʰreu̯-s- „anschwellen, aufschwellen, aufblähen, quellen“ zurückführen lässt; nordslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch brjuch → dsb, obersorbisch brjuch → hsb, alttschechisch břuch → cs und břucho → cs, tschechisch břich → cs und břicho → cs und russisch брюхо (brjúcho) → ru sowie ferner mit walisisch bru → cy und mittelhochdeutsch brusche → gmh (neuhochdeutsch Brausche)[1][2]

Sinnverwandte Wörter:
[1] bandzioch/bańdzioch, bebech, bęben, kałdun, maciek

Verkleinerungsformen:
[1] brzuszek

Beispiele:
[1] Miał gruby brzuch.
Er hatte einen dicken Bauch.
[1] Brzuch mnie boli.
Ich habe Bauchschmerzen.

Wortbildungen:
[1] brzuchacz, brzuchaty, brzuchomówca, brzuchonóg, brzuchorzęska, brzuszny, wybrzuszyć
[1] taniec brzucha

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „brzuch
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „brzuch
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „brzuch
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „brzuch

Quellen:

  1. Vasmer's Etymological Dictionary: „брюхо
  2. Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 44