brachiale

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

brachiale (Deutsch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

bra·chi·a·le

Aussprache:

IPA: [bʁaˈxi̯aːlə]
Hörbeispiele:
Reime: -aːlə

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular Femininum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Akkusativ Singular Femininum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Nominativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Akkusativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Nominativ Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Akkusativ Singular Femininum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Akkusativ Singular Neutrum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Nominativ Singular Femininum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
  • Akkusativ Singular Femininum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs brachial
brachiale ist eine flektierte Form von brachial.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite Flexion:brachial.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag brachial.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

brachiāle (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ brachiāle brachiālia
Genitiv brachiālis brachiālium
Dativ brachiālī brachiālibus
Akkusativ brachiāle brachiālia
Vokativ brachiāle brachiālia
Ablativ brachiālī brachiālibus

Worttrennung:

bra·chi·a·le, Plural: bra·chi·a·lia

Bedeutungen:

[1] der Armreif, die Armspange

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „brachialis“ (Zeno.org), dort auch „brachiale“
[1] Carolus Egger: Neues Latein Lexikon. Lexicon recentis latinitatis. 1. Auflage. Mathias Lempertz, Königswinter 1998, ISBN 978-3-933070-01-2, Seite 34, Eintrag „Armreif“, lateinisch wiedergegeben mit „brachiale“