brüderlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

brüderlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
brüderlich brüderlicher am brüderlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:brüderlich

Worttrennung:

brü·der·lich, Komparativ: brü·der·li·cher, Superlativ: brü·der·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbʁyːdɐlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild brüderlich (Info)

Bedeutungen:

[1] in der Art und Weise von Brüdern, auf den Bruder bezogen, übertragen: freundschaftlich, verwandtschaftlich, in der Art und Weise von Gleichgesinnten

Herkunft:

Ableitung des Substantivs Bruder mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich und Umlaut

Gegenwörter:

freundschaftlich, verwandtschaftlich, gleichgesinnt

Oberbegriffe:

geschwisterlich

Beispiele:

[1] „Reicht den Becher in die Runde!
Freudig preisen wir die Stunde,
Wo wir uns aus fernen Landen
Brüderlich zusammenfanden
Zu dem schönsten Jugendbunde.“ (Wilhelm Busch: Stiftungslied)
[1]…danach lasst uns alle streben brüderlich mit Herz und Hand!… (aus: Deutsche Nationalhymne)

Wortbildungen:

Brüderlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „brüderlich
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „brüderlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „brüderlich
[1] canoo.net „brüderlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbrüderlich