bránit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bránit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
bránit
Zeitform Wortform
Präsens 1. Person Sg. bráním
2. Person Sg. bráníš
3. Person Sg. brání
1. Person Pl. bráníme
2. Person Pl. bráníte
3. Person Pl. brání
Präteritum m bránil
f bránila
Partizip Perfekt   bránil
Partizip Passiv   bráněn
Imperativ Singular   braň
Alle weiteren Formen: Flexion:bránit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: bránit se

Worttrennung:

brá·nit

Aussprache:

IPA: [ˈbraːɲɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dafür sorgen, dass etwas oder jemand nicht zu Schaden kommt; schützen, verfechten
[2] Argumente vorbringen, mit dem Ziel, dass jemandem recht gegeben wird; verteidigen
[3] mit Dativ: Modalitäten hervorrufen, die eine bestimmte Tätigkeit schwer oder unmöglich machen; verhindern, hindern

Synonyme:

[1] hájit, chránit, ochraňovat
[2] hájit, obhajovat
[3] znemožňovat

Beispiele:

[1] Velitel armády vyzval své vojáky, aby byli připraveni bránit hranice.
Der Befehlshaber der Armee rief seine Soldaten dazu auf, bereit zu sein die Grenzen zu schützen.
[2] Nechci jeho chování bránit, jen vysvětluji, proč jednal zrovna takhle.
Ich möchte sein Verhalten nicht verteidigen, nur erklären, warum er gerade so gehandelt hat.
[3] Nové serum brání buňkám v množení.
Das neue Serum hindert die Zellen an der Vermehrung.
[3] Jen moje zdvořilost mi brání říci vám otevřeně, co si o vás myslím.
Nur meine Höflichkeit hindert mich daran, Ihnen offen zu sagen, was ich über Sie denke.

Wortbildungen:

obránit, ubránit, zabránit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „bránit
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „brániti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „brániti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „bránit