bis ins Kleinste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.svg Dieser Eintrag war in der 20. Woche
des Jahres 2020 das Wort der Woche.

bis ins Kleinste (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

bis ins kleinste

Worttrennung:

bis ins Kleins·te

Aussprache:

IPA: [bɪs ɪns ˈklaɪ̯nstə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bis ins Kleinste (Info)

Bedeutungen:

[1] bis ins kleinste Detail; so, dass keinerlei Einzelheit übergangen wird

Synonyme:

[1] bis ins Letzte

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausführlich, bis aufs i-Tüpfelchen, eingehend, erschöpfend, ganz genau, gründlich, haarklein, im Einzelnen, in allen Einzelheiten, in aller Ausführlichkeit, ins Einzelne gehend, im Kleinen, präzise, Punkt für Punkt, punktweise, sehr genau
[1] schweizerisch: einlässlich
[1] bildungssprachlich: detailliert, differenziert, en détail, in allen Details, ins Detail gehend, minutiös
[1] umgangssprachlich: bis ins Tezett/bis ins letzte Tezett/bis zum Tezett, haargenau

Beispiele:

[1] „Das erhöhte nur den Reiz für Männer, deren Stolz es nicht ertragen konnte, von einer Gesellschaft bis ins Kleinste reglementiert zu werden.“[1]
[1] „Diese ‚Chamber Symphony‘ ist ein ungeheuer atemloses, bis ins Kleinste durchdachtes und trotzdem wie improvisiert wirkendes Stück.“[2]
[1] „‚Alles muß bis ins Kleinste funktionieren‘, sagt er in Gedanken an den allabendlichen Streß.“[3]
[1] „So lieferte Deutschland unter anderem nur zwei Spezialkameras, mit denen die Marsoberfläche bis ins Kleinste kartographiert werden sollte.“[4]
[1] „Die Schweizer Architektur ist bekannt dafür, dass sie sehr sorgfältig bis ins Kleinste vorgeht.“[5]
[1] „Stets war sie bis ins Kleinste vorbereitet, stets überlegte sie sich das Für und Wider genau.“[6]
[1] „Die Komplexität der Planung, die riesigen Ausmaße der Bauteile, die Präzision bis ins Kleinste, damit am Ende auch alles zusammenpasst, was zusammengehört.“[7]
[1] „Die Sache war also bis ins Kleinste geplant.“[8]
[1] „Graham Fuller, ehemaliger Station Chief der CIA in Kabul und Autor des Buchs ‚The Future of Political Islam‘, plädiert dafür, dieses Bemühen ernst zu nehmen: ‚[…] Es muss Schluss sein mit unseren endlosen und obsessiven Bemühungen, auf der Basis einer kurzsichtigen Vision »amerikanischer Interessen« das politische Leben anderer Staaten bis ins Kleinste zu bestimmen.‘“[9]
[1] „Discounter sind bis ins Kleinste durchrationalisiert.“[10]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bis ins Kleinste (von etwas) berichten, erzählen; bis ins Kleinste durchdenken, kalkulieren, planen, vorbereiten; bis ins Kleinste durchführen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „klein
[1] The Free Dictionary „klein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbis ins Kleinste

Quellen:

  1. Hans Kirchmann: Im Reich der Yakuza. Die japanische Mafia breitet sich aus. In: DIE ZEIT. Nummer 51, 12. Dezember 1986, ISSN 0044-2070, Seite 39 (DIE ZEIT Archiv-URL, abgerufen am 17. Juni 2019).
  2. Können, Kitsch und Candy. In: Süddeutsche Zeitung. 16. Mai 1994, ISSN 0174-4917, Seite 12.
  3. Ossiachs Schattenmann. In: Kleine Zeitung. 13. August 1996.
  4. Ende des Prestigedenkens: Betretenes Schweigen. Nach dem Scheitern von „Mars96“. In: Nürnberger Nachrichten. 19. November 1996, Seite 2.
  5. Ursina Jakob: Das Klima ist deutlich kälter geworden. In: Tages-Anzeiger. Nummer 9, 18. März 1997, Seite 75.
  6. Die Story von Janine, der Fata Morgana. In: Süddeutsche Zeitung. Nummer 68, 22. März 1997, ISSN 0174-4917.
  7. Zwei Pioniere der deutschen Marinegeschichte. In: Süddeutsche Zeitung. 25. Juni 2002, ISSN 0174-4917, Seite V2/13 (Beilage).
  8. Haruki Murakami: 1Q84. Buch 3. Roman. 1. Auflage. DuMont, Köln 2011 (Originaltitel: 1Q84, übersetzt von Ursula Gräfe aus dem Japanischen), ISBN 978-3-8321-9588-5, Seite 13.
  9. Alain Gresh: Einstürzende Denkgebäude. In: Le Monde diplomatique Online. Deutschsprachige Ausgabe. 11. März 2011 (übersetzt von Jakob Horst aus dem Französischen), ISSN 1434-2561 (URL, abgerufen am 17. Juni 2019).
  10. Vom Dorfkrämer zum Bio-König. In: Berliner Morgenpost. 10. September 2017, Seite 3.