bimsen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bimsen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bimse
du bimst
er, sie, es bimst
Präteritum ich bimste
Konjunktiv II ich bimste
Imperativ Singular bims!
bimse!
Plural bimst!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebimst haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bimsen

Worttrennung:

bim·sen, Präteritum: bims·te, Partizip II: ge·bimst

Aussprache:

IPA: [ˈbɪmzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bimsen (Info)
Reime: -ɪmzn̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: lernen
[2] Militär: viel, und dabei mehr oder minder sinnvoll, üben lassen
[3] auf jemanden einschlagen
[4] derb: Geschlechtsverkehr haben
[5] veraltend: etwas mit einem Bimsstein bearbeiten

Herkunft:

vom Substantiv Bims[Quellen fehlen]

Synonyme:

[3] prügeln, schlagen

Sinnverwandte Wörter:

[1] büffeln, einverleiben, pauken, ochsen, sich reinziehen
[2] drillen, schinden

Oberbegriffe:

[1] lernen

Unterbegriffe:

[1] abbimsen, einbimsen, verbimsen

Beispiele:

[1] Bimsen, bimsen, und nochmals bimsen, anders geht es nicht, so direkt vor der Prüfung.
[2] „Es gab Kommißnaturen, die sich sogar im Kriege darauf freuten, die Leute wieder einmal ordentlich ‚bimsen‘ zu können, sei es, weil ihnen diese Tätigkeit besonders wichtig und erfolgreich schien oder weil ihnen nichts besseres einfiel, sei es auch, um die Leute für irgend etwas zu strafen.“[1]
[3] „Auch Zigeuner waren da. Der eine, ein recht zornwütiger Geselle, bedrohte seine zerzauste Gesponsin mit einem mächtigen Scheit: er wolle sie bimsen, daß ihr Hören und Sehen verginge.“[2]
[4] „Wenn Sonny immer noch diese Brautjungfer bimst, dann gibt es einen ganz schönen Krach.“[3]
[5] Die glatte Oberfläche des Leders sollte man sorgfältig bimsen, so dass sie Schleifpasten besser aufnimmt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bimsen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bimsen
[1] The Free Dictionary „bimsen
[1–5] Duden online „bimsen
[5] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bimsen

Quellen:

  1. Walter Schücking, Johannes Bell, Rudolf Breitscheid, Albrecht Philipp (Herausgeber): Das Werk des Untersuchungsausschusses der Verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung und des Deutschen Reichstages 1919–1928. Verhandlungen / Gutachten / Urkunden Im Auftrage des Reichstages unter Mitwirkung von Dr. Eugen Fischer als Generalsekretär Dr. Berthold Widmann / Dr. Walther Bloch als Sekretären des 3. und 4. Unterausschusses. Vierte Reihe Die Ursachen des Deutschen Zusammenbruches im Jahre 1918, Deutsche Verlagsgesellschaft für Politik und Geschichte m. b. H., Berlin 1929, Seite 75 (Zitiert nach Google Books).
  2. Peter Hille: Die Hassenburg. Abgerufen am 10. März 2021.
  3. Mario Puzo: Der Pate. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1990, ISBN 3-499-11442-9, Seite 22.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Binsen