billiardste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

billiardste (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, Numerale[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
billiardste
Alle weiteren Formen: Flexion:billiardste

Worttrennung:

bil·li·ards·te, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [bɪˈli̯aʁt͡stə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild billiardste (Info)
Reime: -aʁt͡stə

Bedeutungen:

[1] Ordnungszahl: in einer Reihenfolge an der Stelle eine Billiarde; in Ziffern 1.000.000.000.000.000 = 1015.

Herkunft:

Ableitung zum Numerale Billiarde mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -st (und zusätzlicher Deklinationsendung)

Beispiele:

[1] „Aber weil ein einziges billiardstes Teilchen obsiegte über eine Billiarde Antimaterie, blieb ein Rest an Materie zurück.“[1]
[1] „Bei Professor Heinrich Kurz vom Institut für Halbleitertechnik II der Technischen Hochschule in Aachen wird an Meßverfahren geforscht, die im Femtosekundenbereich - eine Femtosekunde ist der billiardste Teil einer Sekunde - ablaufen.“[2]
[1] „Bei der gedanklichen Rekonstruktion des Urknalls haben sich die Kosmologen bis auf den billiardsten Bruchteil einer billiardstel Sekunde an den Schöpfungsakt herangetastet.“[3]
[1] „Bei 5 keV reagiert nur jedes billiardste (1015) auftreffende Teilchen und selbst noch bei 100 keV = 0,1 MeV kommt erst eine Reaktion auf einige Millionen aufgeschossene Teilchen[…]“[4]
[1] „Eine Femtosekunde ist der billiardste Teil einer Sekunde, zu einer Minute verhält sie sich wie diese zum gesamten Alter des Universums von 14 Milliarden Jahren.“[5]

Wortbildungen:

Billiardstel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

  1. Bodo Pipping: Blackout: Der Zeuge Gregor Hauser. BoD – Books on Demand, 2006, ISBN 3833449152, Seite 53 (zitiert nach Google Books).
  2. Wirtschaftswoche. Band 45, Ausgaben 37-44, Gesellschaft für Wirtschaftspublizistik GWP mbH & Co. Kommanditgesellschaft, 1991, Seite 118 (zitiert nach Google Books).
  3. Joachim Pelz: Und übrig bleibt das Nichts. ein kritisch ironischer Streifzug durch Philosophie und Physik, von Parmenides über Kant und Heidegger zu Hawking. Ergon Verlag, 1996, ISBN 3932004035, Seite 67 (zitiert nach Google Books).
  4. Atomkernenergie: Zeitschrift für die Anwendung der Kernenergie in Wissenschaft, Technik und Wirtschaft. Band 1, K. Thiemig Verlag, 1956, Seite 212 (zitiert nach Google Books).
  5. Max Planck Forschung. Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften, 2003, Seite 30 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: milliardste, billiardstel